STEINFLUT Land-Art-Installation von Alfred und Eka Bradler in der Schweiz

S T E I N F L U T Alfred und Eka Bradler
Land-Art - Projekt in den riesigen Geröllhalden des Piz Lagrev zwischen 2000 m und 3000 m oberhalb des Silser Sees an der Via Engiadina unweit von Sils, Engadin, Schweiz. 25. Juni bis 9. Juli 2017

29.06.2017 News > Arts & Culture

ENJOYSTMORITZ.CH

STEINFLUT nennen wir unsere Land-Art-Installation zu der der profilierte Schweizer Autor Franz Hohler einen wichtigen Anstoß gegeben hat und dessen gleichnamiges Buch der Namensgeber ist.

In den Geröllhalden oberhalb des Silser Sees am Fusse des Piz Lagrev, wo Wetter, Wind, Regen und gefrierendes Wasser zur Erosion des Felsen führen und sich riesige Geröllhalden ausdehnen, haben wir die ideale Ausgangsbasis für unser Projekt gefunden.

Unter unseren Händen wird das minimalistische Grau der Felsbrocken partiell rot, strukturiert die Geröllhalde, zeigt das stete Fluten. Stein für Stein breitet sich eine markante rote Flächenstruktur aus, wächst in alle Richtungen und fliesst zu Tal.

Der Betrachter wird zum Innehalten und Nachdenken angeregt, erlebt dabei eine neue Wahrnehmung dieser Geröllhalden, reflektiert über die Symbiose von Fels und Mensch

die das Engadin über Jahrhunderte geprägt hat.

Die Installation ist auf eine begrenzte Dauer ausgerichtet, wobei wir besonderen Wert darauf legen, die Natur nicht zu beeinträchtigen.

STEINFLUT unsere bisher größtes Projekt. Ein kraftvolles Kunstwerk von hohem ästhetischen Anspruch und tiefer Emotionalität.

Wir danken allen Förderern und Unterstützern die durch Ihr Engagement die Realisierung der STEINFLUT ermöglicht haben.

Alfred und Eka Bradler

 

Zur Installation Steinflut wird eine Film- und Fotodokumentation und eine Broschüre gestaltet, zu beziehen durch das Atelier Bradler.

 

Begleitende Ausstellung mit gemalten Interpretationen (Öl auf Leinwand) von Alfred Bradler zur Installation Steinflut vom 21. Juni bis 22. Oktober 2017 in der Galleria Maurizio Ciäsa Piot, Hauptstraße, CH-7516 Maloja

Mi, Fr, Sa 16.30 – 18.00 Uhr.

 


Download
STEINFLUT-Broschüre
Für weitere Informationen können Sie hier unsere STEINFLUT-Broschüre herunterladen.
STEINFLUT-Broschüre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB