Alfred Bradler

Alfred Bradler, Maler und Skulpteur. Erschaffer der SAPRI. Sein Werk umfasst Bilder, Zeichnungen und Skulpturen aus beinahe vier Jahrzehnten. Besondere Schwerpunkte seiner Arbeit sind Kunst für Unternehmen, Medien übergreifende Aktionskunst sowie Landart-Projekte. 

Kunst für...

Architektur

Unternehmen

Sammler


Die Arbeit als Künstler an und mit der Architektur ist für Alfred Bradler ein wichtiges Thema. Immer in enger Zusammenarbeit mit den Architekten und der Bauherrschaft. Immer die Harmonie zwischen Werk und Mensch und die Schaffung eines Mehrwertes als Ziel.

Alfred Bradler entwickelt Kunst für Unternehmen, welche einen aktiven Austausch zwischen Künstler, Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden auslöst. 

Selbstverständnis des Unternehmens, Unternehmensziele, Corporate Identity und Unternehmensarchitektur werden zu Inspirationsquellen für den Künstler.

Wann ist ein Sammler ein Sammler? Ist es die Stückzahl der gesammelten Kunstwerke oder ist es nicht vielmehr die Zuneigung zu einem Kunstwerk, die Beziehung die man zu einem Kunstwerk aufnimmt. Der Wunsch dieses ausgewählte Kunstwerk immer um sich zu haben. Mit ihm zu leben, sich daran zu freuen, die Ausstrahlung des Kunstwerkes zu genießen.


Ein facettenreiches Werk, dessen Anerkennung durch die Aufnahme in private und öffentliche Sammlungen und mit zahlreichen Ausstellungen in Museen und Galerien im In- und Ausland bestätigt wird.

Übermächtige Kulisse - Feurige Farben und große Hitze: Die "Kunst im Steinbruch"

Pressespiegel: Süd West Presse Ulm, 12.09.2016

mehr lesen

regioTV, Atelierbesuch bei Alfred und Eka Bradler

Stefanie Klee-Castellanos, zu Gast im Atelier Bradler, zeigt in ihrer aktuellen Fernseh-Sendung das künstlerische Wirken und eine Kostprobe der österreichischen Küche des Künstlerpaares Alfred und Eka Bradler aus Ulm.

mehr lesen 0 Kommentare

Jahresgaben des Kunstvereins Ulm 2014/2015

Wir sind dabei...mit gemalten Interpretationen von Alfred Bradler.

Diese Interpretationen wurden speziell für den Kunstverein Ulm geschaffen, zu unserer Land-Art-Installation "bleeding trees" anlässlich der dOCUMENTA 13.  

mehr lesen 0 Kommentare